PETUNIA LA ROCHE

präsentiert

ABSAGE DURCH VERANSTALTERIN

 

Billetts werden erstattet

BOHÈME SAUVAGE

ZÜRICH Nº10

Sehr verehrte Damen und Herren!
 

 Aufgrund von Veränderungen, welche die Pandemie und das Leben mit sich bringen, habe ich mich schweren Herzens dafür entschieden die Veranstaltung abzusagen.
 
Ihre Billetts werden Ihnen zum vollen Preis von meinem Ticket-Partner Ticketino zurückerstattet, innerhalb der nächsten 30 Tage. Ich übernehme die Stornokosten für Sie.
 
 
Hintergrund, Danke und auf Wiedersehen!

Mein Name ist Angela Nyffeler aka Petunia La Roche. Seit 2013 habe ich mit meinem Team die Bohème Sauvage Suisse organisiert. Ich hoffe die Festivitäten, ganze neun an der Zahl, haben Ihnen genauso grosse Freude bereitet wie mir, denn es war mir immer eine Herzens- und keine Geschäfts-Angelenheit.
 
Besonderem Dank verpflichtet bin ich Ihnen, den wunderschönen, fröhlichen und fantasievollen Gästen der Bohème Sauvage Suisse. Sie haben den Anlass ausgemacht und immer guten Geschmack bewiesen. Speziellen Dank möchte ich auch den Künstlerinnnen und Künstlern aussprechen, welche «meine» Bohème Sauvage Suisse so exklusiv und besonders gemacht haben; den Burlesk-Tänzerinnen, der unvergleichlichen Coco Charleston und ihrem Team, den Schallplattenunterhaltern Dr. Hirschfeld und Felix de Venosta aus Berlin, den Croupiers, Bauchladenmädchen und Conférenciers. Auch wäre keine der Veranstaltungen ohne all meine Helferinnen und Helfer am Einlass, beim Black Jack, an der Absinthbar, bei Licht und Ton und im Backstagebereich möglich gewesen. Ebenfalls gilt mein Dank Else Edelstahl, die die Bohème Sauvage ins Leben gerufen und mich inspiriert hat.
 
Ich freue mich darauf, Sie auf den Strassen Zürichs oder auf einer anderen Veranstaltung wiederzusehen, um mich mit Ihnen über «die guten alten Zeiten» auszutauschen. Bis dahin verabschiede ich mich von Ihnen. Petunia La Roche ist ab jetzt Teil der Geschichte und so auch meine Bohème Sauvage Suisse.


Hochachtungsvoll,

Ihre Angela Nyffeler