16. November 2019

Heimathafen

AUSVERKAUFT

SOLD OUT

BOHÈME SAUVAGE

BERLIN Nº107

DETAILS

AMUSEMENT

DIVERTISSEMENT

KLEIDERORDNUNG

 

weiter

KOSTÜMVERLEIH

 

 

weiter

PROGRAMM

Einlass ab 21 Uhr

 

Photoatelier

 

Tanz mit den

Schallplattenunterhaltern

DR. HIRSCHFELD und FELIX DE VENOSTA

22:15 Uhr

Beginn Casino und Absinthbar

22:30 Uhr

Tanzkurs mit der

SWING PATROL BERLIN

23:25 Uhr

Feierliche Eröffnung mit

COCO

23:30 Uhr

Burlesker Schönheitstanz mit

GIUDITTA SIN

Mitternacht

Liveband

DUKE & DUKIES

01:30 Uhr

Burlesker Schönheitstanz mit

GIUDITTA SIN

TANZ ! TANZ ! TANZ!

Ende gegen 4 Uhr

ADRESSE

 

Heimathafen

Karl-Marx-Str. 141

Berlin-Neukölln

Stadtplan

HANDYVERBOT

 

 

weiter

HEIMATHAFEN

 

Um 1876 wurde in Rixdorf der Grundstein für "Niesigks Salon" gelegt: Ein Dorfgasthaus mit Pferdewechselstation vor den Toren der Stadt. Berlin wuchs, Rixdorf wuchs und der Gasthof wuchs mit. Es wurden Räume angebaut, ein Saal mit neobarocken Verzierungen und Jugendstilelementen entstand und wurde zu einem angesagten Berliner Vergnügungsort."In Rixdorf is’ Musike..." war damals ein bekannter Schlager und der Titel war Programm: Von der Hasenheide bis zum Richardplatz schossen um 1900 Theater, Varietés, Tanzpaläste aber auch diverse zwielichtige Spielstätten aus dem Boden. Um den Ruf des Stadtteils wieder aufzuwerten, wurde Rixdorf 1912 in Neukölln umbenannt.Gästekapazität zur Bohème Sauvage: 800Seit einigen Jahren trifft sich die Bohème regelmäßig zwei Mal im Jahr im weltberühmten Wintergarten.


Liveband

DUKE & DUKIES

aus Hamburg

Burlesker Schönheitstanz

GIUDITTA SIN

aus Rom

Conférencier

COCO

GASTGEBERIN

ELSE EDELSTAHL

Sie ist die Gastgeberin, Initiatorin und erste Dame des Hauses der Bohème Sauvage.

TANZKURS

CHARLESTON mit der

SWING PATROL BERLIN

Zu Beginn des Abends haben Sie die Möglichkeit in einem etwa viertelstündigen Tanzkurs die wichtigsten Schritte des Charleston oder eines anderen aktuellen Modetanzes zu erlernen, so daß Sie fortan für das Parkett gewappnet sind.

SCHALLPLATTENUNTERHALTER

DR. HIRSCHFELD

FELIX DE VENOSTA

Diese beiden Halunken sorgen bis in die frühen Morgenstunden für heiße Sohlen. Kredenzt werden Parkettfeger der 20er bis 40er Jahre, Charleston, Tango, Gipsy, Klezmer, Russian Folk und natürlich Swing.

CASINO

BLACK JACK, ROULETTE UND POKER

Am Einlass haben Sie 50 Millionen Reichsmark erhalten, die Sie bei der Bank in Jetons umtauschen können.  Gesellen Sie sich an einen der Spieltische und fordern Sie Ihr Glück heraus.

BAUCHLADENFRÄULEIN

MARGARETHE MAUSWEH

Bei ihr erhalten Sie alles, von dem Sie bisher noch gar nicht wussten, daß Sie es plötzlich dringenst benötigen würden. Zigarettenspitzen, Perlenketten, Einstecktücher und sogar das neuste Gummiwarenmodel: Fromm's Trocken.

ABSINTH

LA FÉE VERTE

UND DIE

ABSINTHBAR

Sollte Fortuna Ihnen im Spielsalon gewogen gewesen sein, so können Sie sich bereist für 150 Millionen Reichsmark von La fée verte zu einem Absinth verführen lassen!

FILMKÜNSTLER

HENDRIK SCHNELLER

In der Filmgalerie können Sie seine früheren Werke bestaunen.

OBACHT! Sollten Sie unter keinen Umständen im neusten Streifen gesehen werden wollen, so vermeiden Sie möglichst seine Nähe. oder weisen ihn darauf hin. 

FOTOATELIER

STUDIO SPLENDID

In seinem Atelier für Lichtbilder wird Herr Horatiu Sava Sie mit modernster Technik in bester Pose für die Ewigkeit ablichten.

Die Bilder werden Ihnen nach Zahlung und Fertigstellung zugesandt und in unserer Galerie, als auch hier einsehbar sein: studiosplendid.de.

LICHTBILDKÜNSTLER

HEINRICH V. SCHIMMER

Scheuen Sie nicht, sich von Herrn Schimmer in aller Pracht für die Ewigkeit ablichten zu lassen. Die Bilder des Abends werden schnellstmöglich in der Bildergalerie, sowie im sogenannten sozialen Netzwerk zu sehen sein.

BOHÈME SAUVAGE ist eine Veranstaltung von ELSE EDELSTAHL und EDELSTAHL Events & Productions GmbH

copyright © 2006-2019 by Else Edelstahl | Impressum | AGB | Datenschutzerklärung

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon
  • Weiß YouTube Icon
Gastgeberin

Else Edelstahl (Foto: Sera Cakal)