16. Februar 2019

Meistersaal

BOHÈME SAUVAGE

BERLIN Nº102

DETAILS

AMUSEMENT

DIVERTISSEMENT

PROGRAMM

Einlass ab 21 Uhr

 

Tanz mit den

Schallplattenunterhaltern

FELIX DE VENOSTA

und DR. HIRSCHFELD

22:15 Uhr

Beginn Casino und Absinthbar

22:30 Uhr

Tanzkurs

23:25 Uhr

Feierliche Eröffnung

COCO

23:30 Uhr

Burlesker Schönheitstanz

KIKI BEGUIN

Mitternacht

Liveband

MOON GLOW

01:30 Uhr

Burlesker Schönheitstanz

KIKI BEGUIN

TANZ ! TANZ ! TANZ!

Ende gegen 4 Uhr

ADRESSE

 

 

Meistersaal

Köthener Str. 38

Berlin-Kreuzberg

Stadtplan

HANDYVERBOT

 

 

weiter

KLEIDERORDNUNG

 

weiter

KOSTÜMVERLEIH

 

 

weiter

RÜCKBLICK BOHÉME SAUVAGE IM MEISTERSAAL 2018

Etablissement

 

MEISTERSAAL

 

Der atemberaubende und geschichtsträchtige Meistersaal

war schon einige Male Schauplatz unseres nächtlichen Vergnügens und ist bei vielen Gästen besonders beliebt.
Die Presse lobte anlässlich seiner Fertigstellung am 18. Oktober 1913: "Die Eröffnung des Meistersaales in der Köthener Straße erfüllte alle die Erwartungen, die man an diesen neuen und reizvollen Berliner Konzertsaal geknüpft hatte. Zu dem hübschen, von feinem Geschmack quittierten Interieur, gesellt sich eine äußerst günstige Akustik."

Namhafte Künstler wie John Heartfield oder George Grosz sorgten für großes Aufsehen, ebenso wie Kurt Tucholsky, der im Meistersaal aus seinen Schriften las.

Gästekapazität zur Bohème Sauvage: 500

Liveband

MOON GLOW

 

MOON GLOW ist eine internationale Band mit Wahlheimat Berlin. Die sechs Musiker/Innen lieben den Swing und hauchen unserer Tanzmusik durch frische und jugendliche Begeisterung neues Leben ein.
Die drei Ladies an den Horns überzeugen durch wuchtigen Klang und eine Kraft, die eine Bigband dahinter vermuten lässt. Die drei Gentlemen der Rhythmus Section reißen durch treibende Dynamik jeden vom Stockerl.
Die Bandmitglieder haben am Jazz Institut Berlin und am Conservatorium van Amsterdam studiert.

Benni Goodmans Moonglow ist die Erkennungsmelodie, die der Kapelle den Namen gab.

Das abwechslungsreiche Repertoire wurde vom langjährigen RIAS Big Band-Musiker Gregoire Peters arrangiert.‘

Burlesker Schönheitstanz

KIKI BEGUIN

 

Kiki Beguin is a heteroclite and eclectic multi talent artist.
She makes all dance choreographies, costumes and art direction herself.
The world she creates, makes the classical dance blush, whispering in its ear the new rules of a burlesque with burtonian accents.
For some years she operates on the burlesque scene: Palais Mascotte, Rasputin, Golden Arrow, Zebra Belleville Theatre Adyar, the China, private event ...
But also during performances for exhibitions, underground parties: Cacophony, Glazart, Lugdnunum steampunk firm curious, tattoo convention ...

Conférencier

COCO

 

Ja, schlicht 'Coco' - das ist sein Name. Betonung bitte auf das zweite O. Einen uns bekannten Familiennamen hat er nicht, geschweige denn, eine nachweisliche Herkunft. In trauten Stunden beim Weine verkündet er zwar ab und an die ein oder andere Geschichte über seine Vergangenheit und Aufzucht, doch niemand weiß es so recht zu deuten, da diese deutlich variieren. Man ist sich sogar im Unklaren darüber, was er selbst für wahr und falsch ansieht. Manches Mal begegnen wir auch seiner angeblichen Halbschwester, 'Mlle Chloé', in diesen abenteuerlichen Erzählungen.
Nun denn, so wie er ist, lieben wir ihn und sind auch ein wenig neidisch auf sein Talent, die eigenen Schwindeleien selbst zu glauben.

Sein wahres Talent allerdings liegt im Conferieren mit Leib und Seele. Die klassische Conférence erhebt er zur Kunstform. Wortgewandt und sich voll und ganz dem Moment hingebend bewegt und berührt er sein Publikum.

GASTGEBERIN

ELSE EDELSTAHL

Sie ist die Gastgeberin, Initiatorin und erste Dame des Hauses der Bohème Sauvage.

TANZKURS

CHARLESTON

Zu Beginn des Abends haben Sie die Möglichkeit in einem etwa viertelstündigen Tanzkurs die wichtigsten Schritte des Charleston oder eines anderen aktuellen Modetanzes zu erlernen, so daß Sie fortan für das Parkett gewappnet sind.

SCHALLPLATTENUNTERHALTER

DR. HIRSCHFELD

UND

FELIX DE VENOSTA

Diese beiden Halunken sorgen bis in die frühen Morgenstunden für heiße Sohlen. Kredenzt werden Parkettfeger der 20er bis 40er Jahre, Charleston, Tango, Gipsy, Klezmer, Russian Folk und natürlich Swing.

CASINO

BLACK JACK, ROULETTE UND POKER

Am Einlass haben Sie 50 Millionen Reichsmark erhalten, die Sie bei der Bank in Jetons umtauschen können.  Gesellen Sie sich an einen der Spieltische und fordern Sie Ihr Glück heraus.

BAUCHLADENFRÄULEIN

MARGARETHE MAUSWEH

Bei ihr erhalten Sie alles, von dem Sie bisher noch gar nicht wussten, daß Sie es plötzlich dringenst benötigen würden. Zigarettenspitzen, Perlenketten, Einstecktücher und sogar das neuste Gummiwarenmodel: Fromm's Trocken.

ABSINTH

LA FÉE VERTE

UND DIE

ABSINTHBAR

Sollte Fortuna Ihnen im Spielsalon gewogen gewesen sein, so können Sie sich bereist für 150 Millionen Reichsmark von La fée verte zu einem Absinth verführen lassen!

FILMKÜNSTLER

HENDRIK SCHNELLER

In der Filmgalerie können Sie seine früheren Werke bestaunen.

OBACHT! Sollten Sie unter keinen Umständen im neusten Streifen gesehen werden wollen, so vermeiden Sie möglichst seine Nähe. oder weisen ihn darauf hin. 

FOTOATELIER

STUDIO SPLENDID

In seinem Atelier für Lichtbilder wird Herr Horatiu Sava Sie mit modernster Technik in bester Pose für die Ewigkeit ablichten.

Die Bilder werden Ihnen nach Zahlung und Fertigstellung zugesandt und in unserer Galerie, als auch hier einsehbar sein: studiosplendid.de.

LICHTBILDKÜNSTLER

HEINRICH V. SCHIMMER

Scheuen Sie nicht, sich von Herrn Schimmer in aller Pracht für die Ewigkeit ablichten zu lassen. Die Bilder des Abends werden schnellstmöglich in der Bildergalerie, sowie im sogenannten sozialen Netzwerk zu sehen sein.

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Vimeo Icon
  • Weiß YouTube Icon

BOHÈME SAUVAGE ist eine Veranstaltung von

ELSE EDELSTAHL

und

Edelstahl Events & Productions GmbH

copyright © 2006-2019 by Else Edelstahl

Impressum

AGB

Datenschutzerklärung