27. November 2021

21 Uhr

 

Heimathafen Neukölln

Karl-Marx-Straße 141

Berlin Neukölln

 

BOHÈME SAUVAGE
BERLIN Nº111

Wichtige Info für unsere Gäste:

BS Berlin Nº111 am 27.11.21 im Heimathafen findet statt!

Der Berliner Senat hat heute (23.11.21) die "Elfte Verordnung zur Änderung der Dritten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung" veröffentlicht.

Daraus sind für die kommende BS Berlin Nº111 am 27. November im Heimathafen zwei Dinge relevant: "Bei Tanzlustbarkeiten und ähnlichen Unternehmen in geschlossenen Räumen besteht eine Testpflicht und eine Höchstauslastung von 50 Prozent der Kapazität des Veranstaltungsortes."

2G+

Demnach ist das von uns bereits letzte Woche angekündigte 2G+ nun also verpflichtend. Ein negativer Testnachweis von einem zertifizierten Testzentrum ist Bedingung für den Einlass.

Seit dem 13.11.21 stehen Schnelltests wieder kostenlos zur Verfügung. Bitte bemühen Sie sich rechtzeitig um einen Termin in einem Testzentrum:

https://www.berlin.de/corona/testzentren

https://www.direkttesten.berlin

 

Bezüglich der Auslastung liegen wir unter 50 Prozent der Kapazität des Veranstaltungsortes.

Bitte am Einlass bereithalten:

➤  zertifizierter Impf- oder Genesenennachweis

➤  Personalausweis oder Reisepass

➤  Nachweis negativer Schnelltest eines zertifizierten Anbieters

➤  Ihr Billett - QR Code

 

Sollten Sie den Test nicht erbringen können oder wollen, sind wir als Veranstalter nicht verpflichtet Ticketerstattungen oder Umbuchungen durchzuführen, da es sich um eine behördliche Verordnung handelt. In sehr schwierigen Fällen sind wir bereit Ihnen entgegen zu kommen.

 

Weitere Info zu Billetts und Umbuchungen finden Sie hier: 

➤ INFO ZU BILLETTS

Ausfall einer Veranstaltung

Sollten Veranstaltungen aufgrund der Covid-19 Situation kurzfristig behördlich abgesagt werden müssen, werden alle Billettinhaber sofort per E-Mail informiert. Billetts werden dann auf Wunsch entweder gutgeschrieben oder erstattet.

PROGRAMM

Einlass ab 21 Uhr

 

Photoatelier mit STUDIO SPLENDID

 

Tanz mit den Schallplattenunterhaltern

DR. HIRSCHFELD & FELIX DE VENOSTA

22 Uhr

Beginn Casino und Absinthbar

22:30 Uhr

Tanzkurs mit CLAIRE CHEN

23:15 Uhr

Feierliche Eröffnung mit ERNA PACHULKE

23:20 Uhr

Tanzshow mit LES BELLES MAGNIFIQUE

23:45

Liveband THE RAGTIME NIGHTMARE

01:15 Uhr

Grotesk Performanz mit THE TREATURES

TANZ ! TANZ ! TANZ!

Ende gegen 4 Uhr

HANDYVERBOT

weiter

KLEIDERORDNUNG

weiter

KOSTÜMVERLEIH

weiter

HEIMATHAFEN
HEIMATHAFEN

press to zoom
HEIMATHAFEN
HEIMATHAFEN

press to zoom
HEIMATHAFEN
HEIMATHAFEN

press to zoom
1/2

HEIMATHAFEN NEUKÖLLN

 

1875 – Der böhmisch-stämmige Gastwirt Ludwig Niesigk lässt den NIESIGK’SCHEN SALON – in der Gemeinde Rixdorf mit Wirtshaus, Salon und Ballsaal bauen.

1899 – Rixdorf hat inzwischen 80.000 Einwohner. Carl Göpler übernimmt das Haus und erweitert es mit Kegelbahn, Gaststube, Vereinsräumen und ganz wichtig: Damen- und Herren WCs.

1905 – Im umbenannten GÖPLER’S SALON eröffnet das NEUE STADTTHEATER, das aus Berufsschauspielern besteht. Einmal die Woche werden dort Klassiker aufgeführt.

1909 – Das RIXDORFER THEATER präsentiert ein breiteres Spektrum von Possen bis Tragödien.

1912 – Rixdorf (mit seinen 250.000 Einwohnern eine der größten Städte Deutschlands) wird mit kaiserlicher Erlaubnis in Neukölln umbenannt.

1915 – Der Saal wird zum Kino – die NEUKÖLLNER THEATER-LICHTSPIELE.

1928 – Umgestaltung des Vorderbaus im Stil der NEUEN SACHLICHKEIT.


Gästekapazität zur Bohème Sauvage: 600

TheRagtimeNightmare
TheRagtimeNightmare

press to zoom
TheRagtimeNightmare
TheRagtimeNightmare

press to zoom
1/1

Liveband

THE RAGTIME NIGHTMARE

THE TREATURES
THE TREATURES

press to zoom
THE TREATURES
THE TREATURES

press to zoom
THE TREATURES
THE TREATURES

press to zoom
1/2

Grotesk Performanz

THE TREATURES

ERNA PACHULKE
ERNA PACHULKE

press to zoom
ERNA PACHULKE
ERNA PACHULKE

press to zoom
1/1

Conférencière

ERNA PACHULKE

Gastgeberin
Gastgeberin

Else Edelstahl (Foto: Sera Cakal)

press to zoom
Gastgeberin
Gastgeberin

Else Edelstahl (Foto: wieglas.de)

press to zoom
Gastgeberin
Gastgeberin

Else Edelstahl (Foto: Heinrich v. Schimmer)

press to zoom
Gastgeberin
Gastgeberin

Else Edelstahl (Foto: Sera Cakal)

press to zoom
1/4

GASTGEBERIN

ELSE EDELSTAHL

Sie ist die Gastgeberin, Initiatorin und erste Dame des Hauses der Bohème Sauvage.

Tanzkurs
Tanzkurs

Charleston

press to zoom
Tanzkurs
Tanzkurs

Charleston

press to zoom
Tanzkurs
Tanzkurs

Charleston

press to zoom
Tanzkurs
Tanzkurs

Charleston

press to zoom
1/3

TANZKURS

CHARLESTON mit

CLAIRE CHEN

Zu Beginn des Abends haben Sie die Möglichkeit in einem etwa viertelstündigen Tanzkurs die wichtigsten Schritte des Charleston oder eines anderen aktuellen Modetanzes zu erlernen, so daß Sie fortan für das Parkett gewappnet sind.

Schallplattenunterhalter
Schallplattenunterhalter

Dr. Hirschfeld & Felix de Venosta

press to zoom
Schallplattenunterhalter
Schallplattenunterhalter

Dr. Hirschfeld & Felix de Venosta

press to zoom
Schallplattenunterhalter
Schallplattenunterhalter

Dr. Hirschfeld

press to zoom
Schallplattenunterhalter
Schallplattenunterhalter

Dr. Hirschfeld & Felix de Venosta

press to zoom
1/6

SCHALLPLATTENUNTERHALTER

DR. HIRSCHFELD UND FELIX DE VENOSTA

Diese Halunken sorgen bis in die frühen Morgenstunden für heiße Sohlen.

Kredenzt werden Parkettfeger der 20er bis 40er Jahre - Hot Jazz, Charleston, Tango, Gipsy, Klezmer, Russian Folk und natürlich Swing.

Casino
Casino

Roulette

press to zoom
Casino
Casino

Poker

press to zoom
Casino
Casino

Bank

press to zoom
Casino
Casino

Roulette

press to zoom
1/4

CASINO

BLACK JACK, ROULETTE UND POKER

Am Einlass haben Sie 50 Millionen Reichsmark erhalten, die Sie bei der Bank in Jetons umtauschen können.  Gesellen Sie sich an einen der Spieltische und fordern Sie Ihr Glück heraus.

HVSX6743Bauchladen
HVSX6743Bauchladen

press to zoom
Bauchladenfräulein
Bauchladenfräulein

Margarethe Mausweh

press to zoom
Bauchladenfräulein
Bauchladenfräulein

Margarethe Mausweh

press to zoom
HVSX6743Bauchladen
HVSX6743Bauchladen

press to zoom
1/4

BAUCHLADENFRÄULEIN

MARGARETHE MAUSWEH

Bei ihr erhalten Sie alles, von dem Sie bisher noch gar nicht wussten, daß Sie es plötzlich dringenst benötigen würden. Zigarettenspitzen, Perlenketten, Einstecktücher und sogar das neuste Gummiwarenmodel: Fromm's Trocken.

Absinthbar
Absinthbar

Absinth

press to zoom
Absinthbar
Absinthbar

La fée verte

press to zoom
Absintbar
Absintbar

Absinth

press to zoom
Absinthbar
Absinthbar

Absinth

press to zoom
1/3

ABSINTH

LA FÉE VERTE

UND DIE

ABSINTHBAR

Sollte Fortuna Ihnen im Spielsalon gewogen gewesen sein, so können Sie sich bereist für 150 Millionen Reichsmark von La fée verte zu einem Absinth verführen lassen!

HENDRIK SCHNELLER
HENDRIK SCHNELLER

press to zoom
HENDRIK SCHNELLER
HENDRIK SCHNELLER

press to zoom
HENDRIK SCHNELLER
HENDRIK SCHNELLER

press to zoom
1/2

FILMKÜNSTLER

HENDRIK SCHNELLER

In der Filmgalerie können Sie seine früheren Werke bestaunen.

OBACHT! Sollten Sie unter keinen Umständen im neusten Streifen gesehen werden wollen, so vermeiden Sie möglichst seine Nähe. oder weisen ihn darauf hin. 

STUDIO SPLENDID - HORATIU SAVA
STUDIO SPLENDID - HORATIU SAVA

press to zoom
STUDIO SPLENDID - HORATIU SAVA
STUDIO SPLENDID - HORATIU SAVA

press to zoom
STUDIO SPLENDID - HORATIU SAVA
STUDIO SPLENDID - HORATIU SAVA

press to zoom
STUDIO SPLENDID - HORATIU SAVA
STUDIO SPLENDID - HORATIU SAVA

press to zoom
1/3

FOTOATELIER

STUDIO SPLENDID

In seinem Atelier für Lichtbilder wird Herr Horatiu Sava Sie mit modernster Technik in bester Pose für die Ewigkeit ablichten.

Die Bilder werden Ihnen nach Zahlung und Fertigstellung zugesandt und in unserer Galerie, als auch hier einsehbar sein: studiosplendid.de.

Lichtbildkünstler
Lichtbildkünstler

Heinrich v. Schimmer

press to zoom
Lichtbildkünstler
Lichtbildkünstler

Heinrich v. Schimmer (Foto: Benjamin Brocks)

press to zoom
Lichtbildkünstler
Lichtbildkünstler

Heinrich v. Schimmer

press to zoom
1/2

LICHTBILDKÜNSTLER

HEINRICH V. SCHIMMER

Scheuen Sie nicht, sich von Herrn Schimmer in aller Pracht für die Ewigkeit ablichten zu lassen. Die Bilder des Abends werden schnellstmöglich in der Bildergalerie, sowie im sogenannten sozialen Netzwerk zu sehen sein.